Gästebuch
von www.kleine-tiere-online.de

 
Liebe Besucherin, lieber Besucher, über einen Eintrag in mein Gästebuch würde ich mich sehr freuen! Bei Fragen zur Aufzucht von mutterlosen Tierbabys schaut bitte auf die entsprechenden Seiten! Werbung sowie Einträge von Züchtern und Vermehrern werden übrigens nicht freigeschaltet. Dies ist eine Tierschutzseite und kein Tiermarkt...

 
 Neuer Eintrag
Name: Alter:
Wohnort: E-Mail:
Homepage:
Kommentar:



Eintrags-Datum:
So., 4. August 2013,
22:04:04 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

Anke Beler (52) aus Sereetz
2.Versuch:wer Katzen hat, der hat auch Mäuse. Eine Erkenntnis, die ich als Erstkatzenhalterin erstmal akzeptieren musste. In diesem Fall ein unversehrtes und blindes Mäuschen. Es schein zwar auf den ersten Blick nicht zusammen zu passen, hat aber funktioniert. ( Junglkatzen draußen, Mäuschen drinnen) und sie hat sich zu einer vitalen Maus entwickelt. Habe sie inzwischen ausgewilfert und wünsche ihr ein glückliches Mauseleben. DANKE, gibt es eine Möglichkeit, Sie finanziell in Ihrer Arbeit zu unterstützen? Wäre ich dabei. Herzliche Grüße!

Da hier immer viel Spam und auch böse Beschimpfungen ins Gästebuch geschrieben werden, schalte ich alle Einträge erst frei, bevor sie hier erscheinen!
Es freut mich immer, wenn meine Seite helfen kann, Leben zu retten.


Eintrags-Datum:
So., 4. August 2013,
21:34:09 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

Anke Beler (52) aus 23611 sereetz
Wer Katzen hat, der hat auch Mäuse! Eine Erkenntnis, die ich als Neu- Katzenhalter von 2 freilaufenden Jungkatzen nach Auffinden eines blinden und unversehrten Mausekindes erstmal feststellen musste. Nun scheint es ja absurd, dass ich Katzen halte und mich gleichzeitig um das Mäuschen kümmere, aber es geht. Dank der hilfreichen Anleitung! Behalte das notwendigste weiter im Haus, man weiß ja nie! Wo gibt's den Spendenaufruf für Ihre Sache? Ich wäre dabei!


Eintrags-Datum:
Di., 16. Juli 2013,
19:55:18 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

yvonne (30) aus wien
vielen lieben dank, dass du dein wissen mit allen teilst. deine seite ist mir immer wieder ein guter ratgeber, da ich als tierarztassistentin arbeite und so zu wildtierkindern zur aufzucht kriege. die vielen spitzmäuse und siebenschläferchen die überlebten dank deiner seite lassen dich erfolgreich ausgewildert grüßen.

grüße aus wien yvonne


Eintrags-Datum:
Mo., 20. August 2012,
08:13:41 Uhr

Kontakt:
E-Mail
Homepage

Helena Dbalý (49) aus Bottmingen/BL
Hallo.
Auch auf diesem Weg bedanke ich mich ganz herzlich für die informativen und nützlichen Seiten. Von Mäusen hatte ich überhaupt keine Ahnung und sass- natürlich an einem Sonntagnachmittag -vor zwei mutterlosen Mauskindern. Dem einen, kaum noch aktiven Baby, hatte eine grosse Fliege bereits längliche, weisse Eier ins Fell gelegt, was mich dazu bewog die Kleinen nicht länger herumkriechen zu lassen und zu handeln. Nach gründlicher Fellreinigung mittels Katzenkamm und Wattestäbchen fütterte ich in den ersten Stunden aus der Not heraus eine Mischung aus Ziegen-, Schafmilch und Fencheltee weil ich das für meine eigenen Tiere Zuhause hatte. Nach der eingehenden Lektüre Ihrer Seiten für Mäuse besorgte ich mir sofort am Montagmorgen alles Nötige und begann die Kleinen ab da mit einer Katzenaufzucht- fencheltee-milchmischung zu versorgen. Nun galt es 6 Tage lang alle 2h zu füttern. Der eine Kleine begann beim Fressen zu krampfen, doch dank Ihren Informationen, machte mir das keine grossen Sorgen. Heute sind beide namens Lolek und Bolek ehemals <2g Tiere bereits über 6g schwer und fressen seit 4 Tagen alleine. Sie nehmen täglich zu und sind enorm aktiv und verspielt. Noch leben sie in einer grossen umgebauten Ikeabox die ich Mausgerecht mit vielen Klettermöglichkeiten und Bambusröhren etc... eingerichtet habe. In ca. 2-3 Wochen habe ich vor sie auszuwildern. Fotos der ersten Zeit habe ich Ihnen zugeschickt. Vielen herzlichen Dank an Sie für diese HP!
Helena mit Lolek und Bolek

Es freut mich immer, wenn meine Seite helfen kann!
An dieser Stelle nochmals der Hinweis an alle Besucher meiner Seite: da ich sehr viel zu tun habe - es gibt einfach zu viele Tiere in Not und einen Vollzeitjob habe ich auch, denn sonst könnte ich mir die Hilfe für notleidende Tiere gar nicht leisten! - schaffe ich es nicht mehr, Mails zu beantworten. Danke fürs Verständnis!


Eintrags-Datum:
So., 19. August 2012,
18:32:22 Uhr

Kontakt:
E-Mail
Homepage

anita (56) aus berlin
schön das es euch gibt,danke ihr macht soviel für unsere tiere auf dieser welt.lg anita


Eintrags-Datum:
Di., 14. August 2012,
20:38:27 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

Jürgensen (42) aus Kappeln/Schlei
Hallo ;-)
am 20.07. habe ich mitten auf dem Paddock ein nasses,blindes Bündel (Wildkaninchen) gefunden .Nach recht intensiver Suche haben wir das Nest gefunden und mussten leider feststellen dass nur noch zwei weitere Geschwister lebten :-(
Nach Absprache mit der Tierklinik, wo der Unterkühlte noch medizinisch versorgt wurde, habe ich die Aufzucht gewagt. Ihre Seite war mir eine Riesen Hilfe und bin sehr dankbar. Das "Dickerchen" ist leider noch am selben Abend gestorben. Ohne ihn hätten die anderen allerdings wohl nicht überlebt.Nochmal lieben Dank ;-)


Eintrags-Datum:
Fr., 3. August 2012,
20:26:50 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

sabine (41) aus heilshoop
Super seite und vielen dank, das du dir die mühe gemacht hast soviele infos zusammenzutragen und zu erarbeiten.diese seite hat mir echt sehr viel weitergeholfen.
LG,Sabine


Eintrags-Datum:
Di., 16. August 2011,
23:13:52 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

Lisa (28) aus München
Hallo ! Ihre Seite finde ich sehr interessant und sie war durchaus nützlich, auch Ihr Lebenslauf hat mich beeindruckt ! Da Sie sich offensichtlich für die Rechte von Tieren einsetzen und ich das auch schon seit langem tue wollte ich Sie nun fragen ob sich zusätzlich einem veganen Lebensstil angeschlossen haben ? Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen, obwohl Sie ja leider keine Fragen beantworten können. Ganz liebe Grüße aus München (:

So beeindruckend ist mein Lebenslauf aber nun wirklich nicht... ;-) Ich esse nichts, was Mutter und Vater hat und gehe mit Milchprodukten und Eiern achtsam um (Bioladen etc). Von dem, was sich heutzutage "Tierrechtler" nennt, distanziere ich mich aber ausdrücklich!


Eintrags-Datum:
So., 14. August 2011,
21:50:39 Uhr

Kontakt:
[Keine E-Mail]
[Keine Homepage]

Ute (egal) aus egal
Hallo Lilly, und noch ein zweites Mal - nach ein paar Jahren liegt ein kleiner,schwacher, sehr durstiger Gartenschlaefer in meinen Haenden. Gerade noch abends vor dem Fuchs bzw. Marder von der Terasse aufgelesen und zunaechst mit purem Wasser zum Leben erweckt. Nun ja. Obstanbauregion. Ich bin sehr dankbar ueber diese Seite, auf der ich heute wieder diese sehr guten Tips finde. Der erste Gartenschlaefer (Humana Heilanhrung) wurde im 2008 erfolgreich auswildert und im Folgejahr quitschgesund in seinem Platz in der Huette gesichtet - abolut allein ueberlebensfähig. Ich hoffe der/die Kleine 2011 wird ebenso ein gutes Schicksal haben, durch meinen verwilderten Garten flitzen und dem Winzer im naechsten Jahr ein paar Trauben klauen... dank dieser WEB-Seite !!! Wenn der junge Gartenschlaefer 2011 wieder fit ist und kraeftig genug, setze ich ihn in die Huette zum Winterschlaf...dann vergisst er schnell die Menschenhand und ist genau da, wo er hingehoert: als kleiner Nachtgeist bei seinesgleichen in der Freiheit.


Eintrags-Datum:
Sa., 30. Juli 2011,
23:54:45 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

Judith (34) aus Oberhausen
Vielen Dank im Namen von Ben, er ist 2 Wochen alt und ich schäme mich nicht mitten aufm Land eine Maus (auch nachts) zu füttern, so dass sie nach dem auswildern direkt zum Katzenfutter wird.
Durch Menschenhand ist er verwaist und nun sorge ich dafür, dass er wieder in den natürlichen Kreislauf zurückkommt. Da er allein ist kann er leider nicht bei uns bleiben...


Eintrags-Datum:
Do., 21. Juli 2011,
13:13:15 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

Annabell (15) aus Oberwirbach
ich will mich bei ihnen bedanken :) Diese Seite hat mein klein das Leben gerettet :') Ich hoffe diese Seite hilft noch vielen, die ein Kleins Kaninchen/Hasen finden. Vielen Dank noch mal :*


Eintrags-Datum:
Di., 19. Juli 2011,
10:27:52 Uhr

Kontakt:
E-Mail
Homepage

Andrea Oppermann (50) aus 53560 Kretzhaus
Hallo,
Gott sei Dank!!!
Habe gerade Kaninchenwelpen gefunden...und Eure Seite...Danke...im Namen der Tiere und von mir!!!!!!!!!!!!!!
Herzlichst
Andrea Oppermann
Buchautorin und
S.K.S für Mensch und Tier


Eintrags-Datum:
Mo., 6. Juni 2011,
22:45:46 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

Sanne (44)
Hallo!Wirklich eine ganz tolle Seite,super in jedem Detail beschrieben.Meine beiden Löwenköpfchen und ich sagen DANKE!


Eintrags-Datum:
So., 29. Mai 2011,
18:46:24 Uhr

Kontakt:
E-Mail
Homepage

Jenny (36) aus Neu-Ulm
Bin eher zufällig über Deine Seite gestolpert, nachdem ich für meinen Kanari "Mister Gordo" heute einen Partner gekauft habe und noch einen Namen suche.
Schöne Seite. Weiter so!
Liebe Grüße
Jenny


Eintrags-Datum:
Mi., 25. Mai 2011,
13:55:43 Uhr

Kontakt:
E-Mail
Homepage

Robert und Elfi (15 und 42) aus Nähe Wien
Super Seite, dadurch wurde der Entschluss gefasst, dass es möglich ist, unsere Findlinge durchzubringen. Zwei von dreien leben nach 5 Tagen noch! Danke, danke! Finde dein Engagement bewunderswert, wir teilen uns oft zu dritt die Fütterung (Nachts Mama, Nachmittags - abends Robert, Vormittag Papa). Seit 1 Stunde weiss ich, dass beide auch Haferflocken und Apfel essen. Ich bin mir nun nicht mehr sicher, ob ich die Beiden nun irgendwann überhaupt auswildern will!! Liebe Grüße Elfi und Robert


Eintrags-Datum:
Di., 24. Mai 2011,
17:08:40 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

Christa (58) aus Weinsberg
Hallo, bin durch zufall auf ihre seite gekommen und es war sehr hilfreich für mich, denn ich habe seit ein paar tagen 3 kleine katzenkinder im alter von 2 wochen bei mir. Die katzenmama ist angebl. von einem auto überfahren worden. Ich hoffe mal dass mir die aufzucht gelingt. Bis jetzt sieht es auch ganz gut aus. Die kleinen sind fit. Danke nochmal für die ausführliche information was die katzenaufzucht betrifft.


Eintrags-Datum:
Mo., 25. Oktober 2010,
13:04:05 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

Melli (17) aus Zug, CH
Ich bin sehr froh diese Seite gefunden zu haben und hoffe, dass (nachdem ich heute beim Tierarzt war) die 2 kleinen Igelchen durchbringen kann.
Namen hab ich jetzt auch dank dieser Seite (Tintin und Milou)

Wünsche allen ganz liebe Grüsse und alles Gute mit euren Tier(ch)en!!!


Eintrags-Datum:
Do., 21. Oktober 2010,
13:29:05 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

Kirsten Lojewski (42) aus bochum
super seite, tolle ratschläge
sehr informativ


Eintrags-Datum:
Di., 19. Oktober 2010,
20:41:53 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

Sabine (25) aus Bayern
Vielen Dank für die tolle Seite! Dank ihnen ist mein kleiner Siebenschläfer nun schon gute 2 Monate alt. Ich weiß, dass sie keine Fragen beantworten, aber evtl. hat ja noch jemand, der sich hier einträgt, Lust zu antworten.

Mein Siebenschläfer ist (bis jetzt noch) nicht nachtaktiv. Ich höre ihn den ganzen Tag rumturnen (er ist in einem seperaten Raum), nachts ist er aber ziemlich ruhig. Wann ändert sich das? Oder hat er'n Knacks?


Eintrags-Datum:
Do., 12. August 2010,
10:02:51 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

Pia M. (14) aus V.-Nierenhof (Kreis Mettman in NRW)
Ich wollte mich unendlich für diese geile Seite bedanken!! Es hat mir ehlich das Herz gebrochen, als meine Mum die Mutterlosen kleinen Wesehen gefunden hat, wir mussten sie LEIDER anfassen, weil wir dabei waren unser Gartenhaus Aufzuräumen und wir die Wahrscheinlich zertramelt hätt'n... Meine Mum sagte wir könn jetzt nur hoffen das die Mutter der kleinen wieder auftaucht, sonst müssen die Sterben ich hab nähmlich überhaupt keine Ahnug wie wir die Aufziehen soll'n... Als ich auf diese WUNDERBARE seite gestoßen bin, konnte ich meine Mum zum Glück doch noch rumjriegen... XD
Naja wir haben beim Tierschutz Verein angerufen und die haben auch aufzuchtMilch, aber das unser Auto in der Werkstatt stand, hatten wir nicht bedacht... Und da ich jetzt meine Mum endlich Rumgegrigt habe sollte es natürlich auf keinen Fall daran Scheitern!! oder?!... Naja da blieb mir halt nichts Anderes als diese *****verdammte Strecke mit dem Fahrrad zu Radeln... (Nur das es schon 21:30 war, es geregnet hat und Stockefinster war!!)

Naja Die kleinen (geschätzte 2-3 Wochenalte) Siebenschläfer Trinken Fleissig und wir hoffen Jetzt Natürlich das sie durchkomm'!!...)


Eintrags-Datum:
So., 1. August 2010,
12:01:17 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

simone (26)
hi danke das es deine seite gibt bin auf die seite gekommen ,weil mein frettchen babys bekommen hat und eins nich angenommen hat jetzt gehe ich deiner info nach und es geht dem kleinen echt super gut danke noch mal !!


Eintrags-Datum:
Mo., 24. Mai 2010,
12:10:30 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

Sandra (29)
Hallo!
Ich wollte dir einfach mal ein Kompliment für deine Seite und das Engagement "nebenbei" aussprechen!
Es gibt immer Leute, über die man sich ärgert! Aber meistens ist das nur ein Bruchteil!
LG Sandra

Danke! Allerdings war der "Bruchteil" der Leute sehr groß, die mir die Freude an der Beratungsarbeit gründlich vermiest haben. Und da stellte sich nach etlichen Jahren doch die Frage, warum ich mir das weiterhin antun soll??? Diese Zeit und die Nerven setze ich lieber im aktiven Tierschutz ein und lasse sie den Tieren zugute kommen, die ich betreue...


Eintrags-Datum:
Mo., 24. Mai 2010,
12:02:27 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

Uschi Osborne (37) aus Gleisdorf,Österreich
Vielen, vielen Dank, dass es solch wunderbare Menschen gibt wie dich, auch wenn es deine Zeit nicht erlaubt, so bist du dennoch ein wunderbarer, sehr seltener Mensch mit soch einem Herzen!!!

Danke, danke - aber meine Zeit (und einiges mehr) setze ich nach wie vor intensiv für Tiere in Not ein. Ich habe lediglich das Beantworten von Mails eingestellt...


Eintrags-Datum:
Sa., 22. Mai 2010,
20:25:06 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

Nicole (40) aus Krefeld
Danke für die super tolle Seite.
Meine Kaninchen Dame hat vor 17 Tagen Nachwuchs bekommen.Es waren 4 Stück, von denen jedoch eins eine Totgeburt war.
Nach 5 Tagen habe ich bemerkt, das ihr Nest durchwühlt war. Sie hat ein Baby aus dem Nest geworfen, das über Nacht dann wohl erfroren ist. Das zweite Baby hat die Mutter totgebissen und das dritte hatte auch Bisswunden, hat jedoch noch gelebt.
Ich habe es sofort aus dem Stall geholt und versucht es selbst groß zu ziehen.
Und so bin ich auf deine Seite gekommen, wo sehr viele und hilfreiche Tipps stehen.
Bis jetzt hat alles super geklappt, der "Kleine" ist putzmunter und hat heute zum erstenmal Heu gefressen.
Nochmals vielen Dank für die vielen guten Tipps auf deiner Seite.
Gruß aus Krefeld


Eintrags-Datum:
Mi., 19. Mai 2010,
11:27:21 Uhr

Kontakt:
E-Mail
[Keine Homepage]

Sigrid (40) aus Hopsten
Hallo,unsere Katze hat ein Wildkaninchen angeschleppt und dadurch bin ich auf deine Seite gestossen.Ich wollte nur mal eben einen Kommentar zu deiner Seite abgeben,.....einfach nur supergut,man findet auf Anhieb das,was man sucht und es ist alles einfach und verständlich beschrieben.Hilfreich sind auch die vielen Bilder.Weiter so,macht echt Spaß durch die Seiten zu stöbern.



 
Vorherige Seite | Nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 (Insgesamt befinden sich 443 Einträge auf 18 Seiten)
 
Danke für deinen Eintrag!
 
[ Zurück zur Homepage ]
[ Eintrag erstellen ]