Gäschdebischl
vun de Anonyme Giddarischde

 

 
 Neuer Eintrag
Name: Wohnort:
E-Mail: Homepage:
Kommentar:



Verfasser: wulf aus kaiserslautern
E-Mail: schwalb.h@googlemail.com
Homepage: [keine Homepage]
Eintrags-Datum: So., 16. Juli 2017, 23:29:17 Uhr
Kommentar: Weltklasse
ohne Worte wie kann man 4 stunden ohne Pause spielen und wo jeder Luft holt Weltanschauung weitergeben!
ihr seit einfach


Verfasser: Amelia Goldwin aus Dallas, TX
E-Mail: amee.gold91@gmail.com
Homepage: http://essay.expert/buy-research-papers
Eintrags-Datum: Mi., 12. Juli 2017, 13:30:18 Uhr
Kommentar: Having hated math as a child, I am fully behind the Common Core's approach to the 'why' behind the numbers. In the classroom today, it's a challenge for me as a teacher to learn and use these new ways but it is so beneficial to get kids excited about patterns and applications rather than numerical drills. This is especially true for students who are more visual learners.


Verfasser: Thomas aus Määkäm
E-Mail: thomas.hartke@web.de
Homepage: [keine Homepage]
Eintrags-Datum: Mo., 3. Juli 2017, 22:01:34 Uhr
Kommentar: Hallo Jungs, die Vorstellung am Samstag abend auf dem Weinbiet war aller erste Sahne. Man hat Euch angemerkt wieviel Spaß ihr selber gehabt habt. So werden Legenden geschaffen ......


Verfasser: Andreas Friedmann aus Kapsweyer
E-Mail: andreas.friedmann@kapsweyer.de
Homepage: http://www.kapsweyer.de
Eintrags-Datum: Mi., 28. Juni 2017, 14:07:14 Uhr
Kommentar: Schee dasser uffm Grenzlanfeschd in Kapsweyer die Leid so begeischdert hen.
Des war e subber Konzerdel.

Salü
Andreas

noch äbbes: es had mich grademol gfrääd, fer DAG die Rechler fum Mischpuld zu beweche


Verfasser: Uwe aus Pedderschem
E-Mail: [Keine E-Mail]
Homepage: [keine Homepage]
Eintrags-Datum: Sa., 17. Juni 2017, 15:13:52 Uhr
Kommentar: War super gestern Abend in Munsem und wir konnten sogar heimlaufen.


Verfasser: Schorle Schlucker aus Wachrem
E-Mail: [Keine E-Mail]
Homepage: [keine Homepage]
Eintrags-Datum: Do., 25. Mai 2017, 23:37:44 Uhr
Kommentar: Servus Männer,

goile Owend in Derkem uff em Stadfeschd. Donkschää mol widder fer e paar dolle Stunne bei gudem Wedder un noch besserem Woi!

Nur - wie's de Christopher unne schun g'schriewe hod, is es hald schad, dass ehr ned uffem Wachremer Woifeschd spiele tun.

Bestehed Hoffnung, dass ehr uffs Burchfeschd im Auguscht kummen?

MfG

Wachrems Schorle Schlucker Nr. 1


Verfasser: Thorsten aus Kibo
E-Mail: [Keine E-Mail]
Homepage: [keine Homepage]
Eintrags-Datum: Mo., 22. Mai 2017, 07:13:30 Uhr
Kommentar: Männer des war emol sowas vunnem geile Oowned in Bischem.....
Des is emol abgange wie schmids Katz....Aach de Klang war noch e paar Schwierischkeide am Afang subber des war mid des beschde was isch dere Hall jemols geheert hab...Ganz großes Lob an Eiern Mann am Mischpult....Isch hoff Ihr kummen bald mol widder zu uns in die ald Weld....
Grieß vum Thorsten


Verfasser: Christopher
E-Mail: [Keine E-Mail]
Homepage: [keine Homepage]
Eintrags-Datum: Di., 9. Mai 2017, 21:14:58 Uhr
Kommentar: Schad dass ihr ufm wachremer net spiele tut


Verfasser: Thomas aus Määkäm
E-Mail: thomas-hartke@web.de
Homepage: [keine Homepage]
Eintrags-Datum: Mo., 8. Mai 2017, 19:04:10 Uhr
Kommentar: Liebe Giddarischde,

heute leider mal ein paar kritische Kommentare.
Der Beginn war für 18 Uhr angesagt, war wohl etwas sehr optimistisch vom Veranstalter. Wenn die "Stones" so lange brauchen um sich von ihren Rollatoren zu trennen ....., aber Ihr seit ja noch ziemlich fit :-)
Auch der Sound ließ dieses mal zu wünschen übrig, auch wenn sich Euer Tontechniker Henry alle Mühe gegeben hat. Die Gitarren kamen im Detail schlecht rüber, dafür hat die Pauke des Schlagzeugs alles regelrecht "erschlagen" und die Stimmen kamen etwas "quäkig" an.
Trotzdem freuen wir uns auf eine Saison 2017 - es wird schon alles wieder gutt werden.

Gruss aus Määkäm
Thomas


Verfasser: Jürgen aus Nußdorf
E-Mail: [Keine E-Mail]
Homepage: [keine Homepage]
Eintrags-Datum: Sa., 6. Mai 2017, 09:38:32 Uhr
Kommentar: Des war sauschää geschdern Owwend in Weyher. Dem Etzel sei Läwendsweißheite treffen halt de Nachel uff de Kopp. Zum Gligg wars nidd so spät, schunnschd hätt ach so ausgsähne wie im Etzel sei Beschreibunge in de Liedtexte.
Bis demäggschd im Tringerland.
Gruß
Jürgen



 
Vorherige Seite | Nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 (Insgesamt befinden sich 127 Einträge auf 13 Seiten)
 
 
[ Eintrag erstellen ]